Der Spieltisch

Wo man in der Gruppe spielt.
In meinem musikalischen Leben gibt es zwei ganz wunderbare Ensembles, nämlich meinen Amateurchor in Eberswalde, den Cantus Vitalis, und meine eigentliche Hauptspielstätte, das Ensemble LaFolie Berlin.

Den Chor habe ich eigentlich nur gegründet, weil ich beruflich so wenig zum Dirigieren (meinem eigentlich studierten Hauptberuf) komme und das nicht länger vermissen wollte. Im jetzt kommenden Herbst 2014 gibt es uns nun schon 5 Jahre und ich bin selbst immer wieder überrascht, wie schnell und gut sich dieser Haufen entwickelt. Ich habe große Freude in den Proben und bis auf den hier leider sehr verbreiteten Männermangel, unter dem auch wir ein bißchen leiden, habe ich auch wirklich das Glück einer schön ausgewogenen Besetzung.



Das Ensemble LaFolie dagegen ist ein hochprofessionelles Sextett, bestehend aus Streichquartett, Klarinette und Klavier. Dieses Ensemble besteht seit wenigen Jahren und vereint noch immer alle Gründungsmitglieder - sechs völlig unterschiedliche Persönlichkeiten, die doch jede Woche wieder menschlich und musikalisch zusammenfinden und die ich als Kollegen und auch als Freunde nicht mehr missen möchte.


Keine Kommentare: